Emsdettener Kunstverein e.V.

Cornelius Völker

The Real Thing

03. September 2017 – 01. Oktober 2017

Der Emsdettener Kunstverein zeigt vom 03. September 2017 – 01. Oktober 2017 seine neue Ausstellung „The Real Thing“ mit Arbeiten des Künstlers Cornelius Völker. Dr. Michael Krajewski wird einführende Worte zu den Arbeiten sprechen.

Die Malerei Cornelius Völkers tritt in scheinbaren Widersprüchen auf. Seine Bildwelten vereinen gleichermaßen Abstraktion und Figuration. Die Werke zeugen von sinnlicher Unmittelbarkeit und abstrakter Formalisierung. Sie schweben zwischen Auflösung und konzeptioneller Stringenz. Dabei dient die Farbe nicht nur dem Colorismus und der Wirklichkeitsbeschreibung, sie verdeutlicht auch das Material selbst. Ein traditionsbewusster Umgang mit Malerei und Kunstgeschichte wird in die ästhetischen Werte der Gegenwart übertragen und reflektiert.

Das Werk von Cornelius Völker gliedert sich vornehmlich in drei Gattungen: Stilleben, Tierdarstellungen und Menschdarstellungen. In der Ausstellung im Emsdettener Kunstverein liegt der Focus auf den Stilleben. Zahlreiche Motive der Ausstellung wie z. B. Lachen von verschütteter Flüssigkeit, Studien von Hausmüll, zerquetschte Himbeeren und benutzte Tampons mögen auf den ersten Blick befremdlich anmuten. Auf dem zweiten Blick erkennt man eine intensive Auseinandersetzung mit der Gattung des Stillebens und kunstgeschichtlichen Vorläufern.

Vernissage am Sonntag, 03. September 2017, um 11.30. Der Künstler ist zur Eröffnung anwesend.

Zur Person

Cornelius Völker wurde 1965 in Kronach und studierte an der Kunstakademie Düsseldorf. Sein Werk wurde in zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen gezeigt. Unter anderem im Von der Heydt-Museum, Wuppertal; Museum Villa Stuck, München; ESMoA Museum, Los Angeles und Museum Kastrupgaard, Kopenhagen. Cornelius Völker lebt in Düsseldorf.

Die Ausstellung kann in der Zeit vom03. September 2017 – 01. Oktober 2017 immer donnerstags und freitags von 16.00 bis 20.00 Uhr, samstags von 15.00 bis 18.00 Uhr und sonntags von 11.00 bis 18.00 Uhr in der Galerie Münsterland besichtigt werden.



Ausstellungsarchiv ab 2014

Konrad Hummel
Herbert Franz
Klaus Zylla
Kristian Niemann / Michael M.
Marion Anna Simon / Björn Schülke
Bettina Marx
Katrin Szekessy
Dorthe Goeden
Christel Rosenfeld



Unsere Ausstellungsräume

Galerie Münsterland
Friedrichstraße 3
48282 Emsdetten



Geschäftsstelle

Martina Lohaus-Selmer
Im Holtkamp 8
48282 Emsdetten

Telefon (02572) 9510957
Telefax (02572) 9510958

Kontaktformular